zurück
23. Juni 2010
Naturparke stellen ihre Naturschutzarbeit vor

Die Naturparke Mecklenburg-Vorpommerns stellen am Freitag, den 25.6.2010 von 10 bis 16 Uhr im Natur- und Umweltpark (NUP) Güstrow Naturschutzmaßnahmen in ihren Gebieten vor. Dabei wird jeweils auf ein bis zwei best practice – Beispiele näher eingegangen.
Auch der in Gründung befindliche Naturpark Flusslandschaft Peenetal, dessen Festsetzung noch für dieses Jahr geplant ist, wird sich präsentieren.
Zu den Hauptaufgaben der derzeit sieben Naturparke im Land gehören Naturschutz, Besucherlenkung und naturverträgliche Erholung sowie Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildung und Regionalentwicklung. Dabei werden in der Öffentlichkeit vor allem Aspekte wie Führungen und Veranstaltungen sowie Eingangsbereiche und Aussichtstürme wahrgenommen. Naturschutzmaßnahmen, die mit den zuständigen Naturschutzbehörden abgestimmt werden, stehen eher selten im Fokus. Mit dieser Veranstaltung soll daher die Vielfalt der Naturschutzmaßnahmen in den Naturparken dargestellt werden.
Interessierte sind zu der Veranstaltung der Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung Mecklenburg-Vorpommern herzlich eingeladen! Wenn möglich, wird um eine kurze Anmeldung an lls@lung.mv-regierung.de gebeten.