zurück
27. Juli 2004
Tier- und Landschaftsimpressionen aus der Mecklenburgischen Schweiz

Am Donnerstag, den 29. Juli 2004 wird einstimmend auf die vom 6. bis 19. September stattfindenden bundesweiten Waldwochen mit insgesamt rund 300 Veranstaltungen (vgl. www.treffpunktwald.de) im Erdgeschoss des Landesamtes für Forsten und Großschutzgebiete in Malchin um 14.00 Uhr eine Ausstellung von Johann Prokein mit dem Titel „Tier- und Landschaftsimpressionen aus der Mecklenburgischen Schweiz“ eröffnet.
Für die kulturelle Umrahmung sorgen Mitarbeiter des Landesamtes.

Johann Prokein war 30 Jahre lang als Forstfacharbeiter im Wald Mecklenburg-Vorpommerns als Holzfäller und später Harzer tätig. Bereits als Kind wurde sein Interesse für die Malerei durch einen Onkel, der Kunstmaler war, geweckt. Obwohl sich in den Wirren der Nachkriegszeit sein Traum zerschlagen hatte, Maler zu werden, begann er vor ca. 15 Jahren seine Liebe zu heimatlichen Landschaften in Öl festzuhalten. Vor allem heimisches Wild und Landschaften rund um Basedow nimmt der erfahrene Forstmann liebevoll ins Visier und anschließend mit Pinsel auf die Leinwand.

Die kostenfrei zu erlebende Ausstellung ist für Besucher bis zum 31.Oktober 2004, montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Einige Bilder können auch käuflich erworben werden (Kontaktaufnahme über den Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Zimmer 118).

Interessierte sind zur Eröffnung herzlich eingeladen!

Das Landesamt für Forsten und Großschutzgebiete befindet sich in Malchin am Fritz-Reuter-Platz 9 im Gebäude der ehemaligen Kreisverwaltung.