zurück
17. Oktober 2003
Wölfe in Deutschland und Europa

Am Donnerstag, den 23.Oktober 2003, führt die Landeslehrstätte für Naturschutz und Forsten Mecklenburg-Vorpommern im Besucherzentrum des Natur- & Umweltparks Güstrow von 09. 00 bis 16.00 Uhr ein Seminar zum Thema „Wölfe in Deutschland und Europa“ durch. Dabei handelt es sich nicht um eine öffentliche Veranstaltung, sondern um eine spezielles Seminar für Fachleute aus den Bereichen Naturschutz, Forst- und Landwirtschaft sowie Jagd.

Hintergrund ist die Möglichkeit des Einwanderns von Wölfen auch in Mecklenburg-Vorpommern. In Sachsen hat sich vor ein paar Jahren auf einem nicht mehr genutzten Truppenübungsplatz ein Wolfsrudel angesiedelt, das seit dem Jahre 2000 Nachkommen hat. Da jungerwachsene Wölfe sehr wanderfreudig sind, ist zu erwarten, dass in den kommenden Jahren auch in anderen Bundesländern Wölfe durchziehen oder sich länger aufhalten werden.

Zwei Biologinnen, welche die Wölfe in Sachsen beobachten und ihr Verhalten wissenschaftlich untersuchen, werden die Teilnehmer des Seminars über die Lebensweise, das Verhalten und die Ausbreitungstendenzen der Wölfe in Europa informieren und sich mit ihnen über erste Erfahrungen mit den „grauen Rückkehrern“ austauschen.

Da wichtige Informationen und Ergebnisse des Seminars auch der Öffentlichkeit bekannt gegeben werden sollen, sind Vertreter der Presse herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.
Eine Einladung sowie nähere Informationen sind als Anlage beigefügt.
(Für die Medienvertreter ist eine Anmeldung nicht erforderlich!)